Andrea Steidl studierte Industriedesign am Politecnico di Milano und begann seine Karriere sofort bei Patricia Urquiola. Anschließend wurde er Creative Manager und blieb bis 2016 bei der Kanzlei. Er war für die Bereiche Design und Produkt verantwortlich und beaufsichtigte für eine Reihe von Kunden limitierte Auflagen, temporäre Installationen, ortsspezifische Projekte und Innenarchitekturen. Gleichzeitig begann er in akademischen Kreisen sowohl als Assistenzprofessor am Politecnico di Milano als auch als Kursleiter an der Domus Academy und der Scuola Politecnica di Design zu arbeiten.

Isabel Ahm ist eine in Kopenhagen ansässige unabhängige Möbel- und Produktdesignerin. Im Atelier von Isabel Ahm entstehen neue Möbelkategorien neben schönen und nützlichen Gegenständen als Ergebnis ihrer fortwährenden Erforschung der Exzellenz. Sie arbeitet an der Entwicklung von schönen und nützlichen Objekten, die für den Alltag von Dauer sind. Isabel ist ein Kind der dänischen Designtradition. Sie glaubt, dass Qualität, Funktionalität und Poesie ebenso wichtige Bestandteile ihrer Arbeit sind.

Ado Avdagic, 1970 in Tuzla geboren, der Gründer des Ateliers "Avado", entwirft Möbel und Einrichtungsgegenstände, die sich auf die Schaffung organischer Formen konzentrieren. In seinen Arbeiten beschäftigt er sich mit der Beziehung zwischen Mensch, Natur und Form im Raum und entwirft funktionale, ergonomische und ästhetisch überzeugende Lösungen. Er hat auch auf internationalen Messen ausgestellt.

Geboren wurde Rainer Bachschmid 1966 in Süddeutschland am Bodensee. Neben einer fundamentalen Ausbildung als Schreiner studierte er an der Universität in Wuppertal Industrie Design. Nach seinem Abschluss im Jahre 1994 arbeitete er unter anderem in namhaften Designbüros wie Babel Design und Moll Design in Deutschland. Danach war er während 10 Jahren als Leiter Design und Entwicklung beim Möbelproduzenten Reinhard AG in der Schweiz tätig. Seit 2006 arbeitet er unter seinem eigenem Designstudio in der Schweiz.

Zoran Jedrejcic, geboren in Split, mit italienischem Background. Nach sieben Jahren einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit Ettore Sottsass öffnet er sein Designstudio in Mailand und vor kurzem auch in Belgrad. Er hat für viele weltbekannte Marken entworfen, wie: 3M, Dada Cucine, Fratelli Guzzini, Nambe', Segis etc. Er ist Preisträger von fast allen Design-Auszeichnungen und seine Arbeiten sind in den großten Museen wie MAK Wien, ICA Boston, MoMA NY, Ozone Centar Tokyo ausgestellt worden.

Simon Morasi Pipercic ist ein in Zagreb ansässiges Designbüro, welches an verschiedenen Projekten arbeitet, von Möbeln und Raumgestaltungen bis hin zu standortspezifischen Installationen, Art Direction und Designberatung. Die unverwechselbare Identität des Studios liegt im interkulturellen Raum zwischen Elitismus und Egalitarismus, Exklusivität und Inklusivität, avantgardistischen Experimenten und hoch vermarktbaren Produkten. Dies hat dem Team geholfen, eine im globalen beruflichen Kontext leicht erkennbare Position zu errichten. Das Büro wurde mit einigen der höchstdotierten Auszeichnungen ausgezeichnet - dem German Design Award 2017, Red Dot in '13 und '15 und dem Interior Innovation Award in '15. In 2014 waren sie Teil des Teams, das den kroatischen Pavillon auf der Biennale von Venedig entworfen hat. Ihre Arbeiten wurden in mehreren renommierten Magazinen (Dezeen, Domus, Frame, Designboom usw.) veröffentlicht und weltweit ausgestellt.

Salih Teskeredzic ist ein international anerkannter bosnischer Designer mit Büros in Wien und Sarajewo. Seine Werke sind erfolgreich in zahlreichen europäischen Ländern realisiert worden. Er hat an allen namhaften europäischen Messen teilgenommen und hatte eigenständige Ausstellungen in Wien und Sarajevo. Für seine Arbeiten hat er Preise im In- und Ausland erhalten.

Anstelle von Produkten kreieren wir “Stücke”, die mit großer Sorgfalt für die Benutzer und die Umwelt erstellt werden. Wir arbeiten leidenschaftlich mit der Wärme von Massivholz, insbesondere Eiche und Nussbaum, und legen großen Wert auf nachhaltige Rohstoffe. Unser Ziel ist es, zeitlose Stücke zu schaffen, die sich von den bedeutendsten Zeiten im Möbeldesign inspirieren lassen und ein Auge für die sich ständig ändernde zeitgenössische Ästhetik haben. Dragan Radic ist unser Design-Lead.

Art direction
/ àr o / ist ein unabhängiges kreatives Beratungsstudio mit Sitz in Mailand. Das von Andrea Steidl und Raquel Pacchini im Jahr 2016 gegründete Studio arbeitet eng mit verschiedenen Unternehmen zusammen, deren Ziel eine kreative Produktforschung von Möbeln bis zu Materialien ist. Dank eines kreativen Prozesses, der auf strategischen Recherchen basiert, setzt das Studio die Ideen und Inspirationen des Kunden in ein System von Projekten oder in ein einzelnes Objekt um, um eine einzigartige Vision der Marke zu kreieren./ àr o / Studio konzentriert sich auf kreative Leitung, Produktdesignprojekte und visuelle Kommunikation.
Andrea Steidl studierte Industriedesign am Politecnico di Milano und begann seine Karriere sofort bei Patricia Urquiola. Anschließend wurde er Creative Manager und blieb bis 2016 bei der Kanzlei. Er war für die Bereiche Design und Produkt verantwortlich und beaufsichtigte für eine Reihe von Kunden limitierte Auflagen, temporäre Installationen, ortsspezifische Projekte und Innenarchitekturen. Gleichzeitig begann er in akademischen Kreisen sowohl als Assistenzprofessor am Politecnico di Milano als auch als Kursleiter an der Domus Academy und der Scuola Politecnica di Design zu arbeiten.
Raquel Pacchini ist eine brasilianische Designerin, die in Mailand lebt und arbeitet. Sie absolvierte 2003 die Cesulon Universität in Londrina - Brasilien und zog 2004 nach Montreal, wo sie einen Master in Innenarchitektur machte. 2007 zog sie nach Mailand, wo sie bis 2014 als Innenarchitektin und Produktdesignerin bei Patricia Urquiola Studio arbeitete.
Zusammen mit der Designerin Andrea Steidl gründete sie 2016 studio / àr-o /, wo sie seitdem an Architektur-, Grafik- und Designprojekten arbeitet.